Code 7
HIMBERGEN SAMENMISCHUNG FÜR GROSS-SITTICHE UND AGAPORNIDEN

Der Vogelliebhaber stellt sich oft die Frage: "Warum sind an der Samenmischung für Gross-Sittiche und Agaporniden (Code 7 van Himbergen) keine Sonnenblumenkerne hingzugefügt worden?"

 

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir nicht nur die Umgebung der verschiedenen Vogelarten betrachten, sondern auch Rücksicht nehmen auf die Periode in der die Vögel leben, d.h. Ruhezeit, Zucht- und Mauserzeit.

 

Agaporniden werden gewöhnlich in einem Innenraum untergebracht, welchem in den Wintermonaten wohl oder nicht erheitzt wird, Gross-Sittiche dagegen sind meistens in einer Aussenvolière mit Nachthaus untergebracht, welches im Winter höchtens frostfrei gehalten werden kann.

 

Zucht- und Mauserzeit sind für alle Vogelarten Produktionszeiten, wobei täglich mit der intensiven Stoffwechsel viel Energie verbraucht wird. Dies soll mit der Nahrung wieder nachgefüllt werden, damit die Vögel ihre Kondition über längere Zeit aufrechterhalten können.

 

Darum soll während Zucht- und Mauserzeit für die Gross-Sittiche 16% Sonnenblumenkerne an Samenmischung Code 7 (van Himbergen) hinzugefügt werden; in der Ruhezeit is eine Hinzufügung von 12% genug.

 

Agaporniden sind meistens in einem Innenraum untergebracht. Daher soll der Liebhaber an der Samenmischung Code 7 während Zucht- und Mauserzeit (maximal) 12% Sonnenblumekerne hinzugügen. In der Ruhezeit braucht er nu 6% hinzu zufügen.

Verbleiben die Agaproniden in der Ruhezeit aber in einem geheizten Raum dan darf man gar keine Sonnenblumenkerne geben, weil sonst die Vögel unter diesen Umständen zu Fett werden. Zu fette Vögel sind weniger geeignet für die Zucht. Die übermässige Fettreserve kann die Geburtswege hindern, wodurch Legenot auftreten kann.

 

Wegen diesem Grund sind an der Samenmischung für Gross-Sittiche und Agaproniden (van Himbergen, Code 7) keine Sonnenblumenkerne hinzugefügt worden. Die Periode, in der die Vogel leben (Zucht, Mauserung oder Ruhe) und die Umgebung (draussen, innen unerwärmt, innen erwärmt) sind bestimmend für die Menge Sonnenblumenkerne die Agaporniden und Gross-Sittiche aufnehmen dürfen.

 

Den Vogeln eine kontrolierte Menge Futter pro Tag verabreichen (rationieren), ergibt die beste Chance auf eine ausgeglichene Nahrungaufnahme. Vorzugsweise hat man eine feste Futterzeit. Vogel dürfen niemals ganz ohne Nahrung sein, bei der nächste Futterzeit soll noch etwas von den Samen im Futternapf anwesend sein. Mit dieser Futtermethode wird vorgebeugt, dass nicht nur die fettreichen Samensorten, sondern auch die kleineren (nicht fettreichen) Samensorten gut aufgenommen werden. Die Aufnahme (das enthülsen) der verschiedene Samensorten ist für die Vogel eine sociale Beschäftigung und ist damit der Basis für eine gute Brutkondition.

 

Sonnenblumenkerne sind für viele Sittich-Arten eine sehr beliebte Nahrung. Wir dürfen jedoch nicht unbegrenzt Sonnenblumenkerne verabreichten wegen dem hohen Fettgehalt dieser Samen.

 

Darum werden an den van Himbergen Samenmischung für Gross-Sittiche und Agaporniden (Code 7) wie folgt die Sonnenblumenkerne vom Liebhaber hinzugefügt.

 

 


CODE 7                        GROSS-SITTICHE      AGAPORNIDEN


ZUCHT/MAUSERUNG   16 % (4 kg max.)            12 % (3 kg max.)

RUHEZEIT                    12 % (3 kg max.)         0 - 6 % (0 - 1,5 kg max.)


( ) Zwischen den Klammern is die Quantität Sonnenblumenkerne dagestellt, die man zu einem Sack von 25 Kilogramm hinzufügen soll.

 

Sonnenblumenkerne gibt es in verschiedenen Varietäten (gross, mittel, klein) und Farben (weiss, gestreift, schwarz). Aus Untersuchung ist von uns festgestellt worden, dass es keinen significanten Unterschied gibt zwischen dem Verhältnis "Kern: Schale" bei weissen Sonnenblumenkerne (gross und mittel) und gestreiften Sonnenblumenkerne. Etwa 46% der Sonnenblumenkerne ist Schale und 54% ist Kern. Der Nahrungswert der verschiedenen Arten Sonnenblumenkerne ist also gleich, unter der Bedingung, dass die Kerne von guter Qualität sind.

Wenn die Sonnenblumenkerne in der vorgeschriebenen Menge an der Samenmischung Code 7 van Himbergen hinzugefügt werden, in Übereinstimmung mit der Umgebung und Lebensperiode der Zuchtvögel, dann werden sie das ganze Jahr auf eine verantwortungsvolle Weise gefüttert.

 

Verkauf für Deutschland: www.papageientreff-rheinhessen.de

mit Online-shop.